...Fussball für Nicaragua

Kicken für eine gute Sache. Das bietet der traditionelle Nica-Cup, welcher seit 1984 jährlich im Spätsommer im Flensburger Stadion ausgetragen wird.

An diesem größten alternativen Sportevent der Region beteiligen sich 250 bis 300 (Anti-)SportlerInnen in rund 30 Teams. Dieses Solidaritätsturnier unterstützt zwei kleine Gemeinden in Nicaragua. Mit den Einnahmen von jährlich ca.1000,00€ werden dort etliche Sozialprojekte gefördert. U.a. konnte das Turnier die Einrichtung zweier Gesundheitsposten und den Aufbau einer Schule ermöglichen. Die Fördebande ist seit 2003 verantwortlicher Ausrichter des Turnieres und seit 2010 ist auch der Rote Stern Flensburg e.V. mit im Boot. Hoch die internationale Solidarität!
Die aktuellen Informationen zum Nicacup sind auf der neuen Nica-Spezialseite zu sehen.