...Pauls Eck

Seit 2001 haben wir unsere eigenen Verbandsräumlichkeiten. Pauls Eck dient als Anlauf- und Kommunikationsstätte für Mitglieder und Freunde des Verbandes.

Der 110m große Laden in der Norderstraße beinhaltet einen Veranstaltungs- und einen Versammlungsraum. Hier finden u.a. Infoveranstaltungen, Gruppentreffen und Partys statt. Mitglieder können Pauls Eck für private Feierlichkeitem nutzen. Namensgeber unserer Einrichtung ist der Klassenkämpfer Paul Hoffmann. Paul war Mitglied des revolutionären Arbeitslosenrates in Flensburg und wurde 1923 von der Reichswehr auf Duborg erschossen. 10000 Menschen protestierten in der Innenstadt gegen diese Tat. Bei Auseinandersetzungen wurden 10 Demonstranten erschossen. Wir wollen die Erinnerungen an diesen traurigen Teil der Flensburger Stadtgeschichte wach halten.