...Struktur

Die Fördebande ist ein Jugendverband, der sich um eine alternative Freizeitgestaltung für Jugendliche und junge Erwachsene bemüht.

Wir sind aktiv in den Bereichen Kultur, Sport und Politik. Einmal jährlich wird auf einer Mitgliedervollversammlung ein 9-köpfiger SprecherInnenrat gewählt. Dieser Rat trägt die Verantwortung für die Planung und Umsetzung von Aktivitäten und Projekten der Fördebande. Alle Arbeit wird ehrenamtlich und somit unentgeldlich geleistet. Wir sind z.Z. der viertgrößte Jugendverband der Stadt und parteipolitisch unabhängig. Die Fördebande ist seit 2000 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und seit 1997 Mitglied im Flensburger Jugendring (FJR). Partnerschaftlich verbunden fühlen wir uns mit dem Kultur- und Kommunikationszentrum Volksbad und der Kulturwerkstatt Kühlhaus. Langjährig befreundete politische Organisationen aus Flensburg sind die FAU (Freie ArbeiterInnen Union), Avanti - Projekt undogmatische Linke und die Initiative "Gemeinsam gegen Neonazis". Unsere Mitglieder erhalten 3-4 Mal im Jahr Post von uns. Meist handelt es sich um Maxibriefe, die gefüllt sind mit einem Batzen Informationen aus der sozialen Bewegung. Flyer, Aufkleber, Broschüren, Flugblätter, Plakate und Zeitungen von verschiedensten linken Organisationen findet ihr im Inhalt. Sogar ne Single war mal dazwischen.